festlicher Agentur für Hochzeitsplanung Leipzig

#whitesinlove | Christin & Daniel

Christin & Daniel heirateten am 20. Mai 2017 in der Denkmalschmiede Höfgen, einem idyllisch gelegenen Vierseitenhof. Die Hochzeitsplanung begann bereits im Januar 2016 und bei unserer ersten Begegnung war mir klar, dass die Beiden erfrischend herzlich und unbeschwert an das Projekt „Hochzeit“ heran gingen. Zu diesem Zeitpunkt lebten sie in London und teilweise in Neuseeland, dadurch erfolgte die Planung größtenteils via Skype und e-Mail.

Sie wünschten sich ein fröhliches unkonventionelles Fest, in dem auch die Liebe zu ihren Familien und Freunden gefeiert werden sollte. Ein Gartenthema in Blaugrau und satten Grüntönen im Zusammenspiel mit leicht gebundener natürlicher Floristik, Lichterketten und Laternen sollten ihre tiefe Bindung zu Neuseeland, Daniels Heimat, symbolisieren. Das historische Landgut bei Grimma hatte es den Beiden sofort angetan. Auf der weitläufigen Wiese bot ein lauschiger Platz unter den Obstbäumen den perfekten Ort die freie Trauung. Um den ländlichen Charme der Umgebung zu unterstreichen, platzieren wir die Gäste auf Strohballen, ummantelt von hellblauen Decken. Den Backdrop für die Trauzeremonie bildeten luftig gehangene Stoffe mit Lochspitze, umrahmt mit Silberfarn, der Nationalpflanze Neuseelands. Den Gang schmückten an Stäben drapierte Gläser mit einzelnen Blüten und zart wehenden Bändern. Diese Elemente fanden sich im Festsaal auf den Tischen und als Hintergrund der Brauttafel wieder.

Der Hochzeitstag

Den Hochzeitstag erlebten die Gäste und das Brautpaar sehr entspannt und geradezu glückselig. Die Kinder hüpften kichernd auf dem Trampolin, die Männer versuchten sich am XXL-Jenga und die Frauen versammelten sich an der Blumenkranzbar und zauberten sich die schönsten Kreationen. Die Fotoecke mit einem aufwendig gestalteten Hintergrund lockte natürlich alle Gäste, um sich an diesem großen Tag in verschiedensten Posen zu verewigen. Der Großteil des Tages fand im Garten und im Innenhof statt. Erst am Abend ging es dann zum BBQ und zum Tanz in den Festsaal. Dort wurden Christin und Daniel mit tosendem Applaus, einem riesigen Konfettiregen und Empfangsschildern mit den Aufschriften „Ka-Boom“, „Love“, „#whitesinlove“(für den Instapost), „justmarried“ herzlich in Empfang genommen. Nach wertschätzenden Reden und kulinarischen Genüssen ging es dann zur Party über. Und eins kann ich euch sagen, auch die Neuseeländer und die Engländer wissen, wie man richtig feiert!

Fotos: Harzliebe
Location: Denkmalschmiede Höfgen

Keine Kommentare vorhanden
Hinterlasse einen Kommentar